armageddon.jpg

Links

Scholfi - der humorvolle Blog über Alltägliches

Nachricht
  • Cookie-Hinweise

    Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Diese dienen dazu Zugriffe auf diese Website zu analysieren, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Funktionen fuer soziale Medien anbieten zu koennen. Weiterhin werden durch sie auch Informationen zur Nutzung an unsere Partner fuer Analysen, Werbung und soziale Medien uebermittelt.

    Weitere Informationen

Armageddon 283

Grafik ArmageddonDer Armageddon 283 kündigt sein enormes Leistungspotential bereits im Stand an. Wer einen agilen Sportdrachen sucht, der auch bereits bei verhältnismäßig wenig Wind hohe Zugkräfte entwickeln kann, der wird hier fündig. Den möglichen Windbereich bis sechs Beaufort werden hingegen nur die wenigsten Piloten voll ausreizen können.

Wie auch seine kleineren Brüder entwickelt der 283er Armageddon einen Großteil seiner Zugkraft aus der Fluggeschwindigkeit heraus. Und da er für seine Größe sehr schnell ist, kann der Pilot schon fast nach Belieben Leistung abrufen.


Armageddon 283
Armageddon 283 in Sonderfarbe silber / rot


Die Größe macht den 283er Armageddon im Vergleich zu seinen kleineren Brüden natürlich etwas gutmütiger. Aber es wäre kein Armageddon würde nicht auch er bevorzugt in Strömung gehalten werden. Er belohnt den Piloten dafür mit einem Flug wie auf Schienen und mit einer Leistungsentfaltung, die in aller Regel ihre Begrenzung im Piloten finden dürfte.

 

DatenArmageddon 283
Spannweite283 cm
Standhöhe102 cm
Fläche1,3 qm
Gewicht 
Packmaß 
TuchChikara / Mylar
BestabungSkyShark 7P / 8P / Exel Cruise 10
VerbinderAPA / Kersch
WaageLIROS PPSL 160 daN
Windbereich2 bis 6 bft
Leinenstärke75 bis 160 daN
Leinenlänge35 bis 60 m
Basispreis 399,- EUR (inkl. MwSt, zzgl. Versand)

 

Der Armageddon 283 wird in den Leitkanten mit SkyShark 7P und den nahezu unverwüstlichen SkyShark 8P ausgestattet. Mit dieser Stabkombination werden hohe Steifigkeit und Bruchfestigkeit bei vergleichsweise geringem Gewicht erreicht.