katana.jpg

Links

Meindrachen.de - der Drachenblog für Powerkites, Großdrachen und Drachenbau

Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Nachricht
  • Cookie-Hinweise

    Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Diese dienen dazu Zugriffe auf diese Website zu analysieren, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Funktionen fuer soziale Medien anbieten zu koennen. Weiterhin werden durch sie auch Informationen zur Nutzung an unsere Partner fuer Analysen, Werbung und soziale Medien uebermittelt.

    Weitere Informationen

FAQ: Gonzo

Ausführungen und Modellangebot:

Für den Gonzo hat sich Spi-Mylar aufgrund seiner besonderen Eigenschaften als ideal erwiesen. Die Restbestände, die die DSB von diesem Tuches kaufen konnte waren nur in rot erhältlich. Daher gibt es den Gonzo ausschließlich in dieser Farbe.
Die einzige echte Alternative wäre Icarex PL 62, welches aber leider bereits seit einigen Jahren nicht mehr produziert wird.

Neben den regulär angebotenen Ausführungen in 140 und 170 existieren bereits Prototypen in den Größen 190 und 270. Das bei den Serien-Gonzos verwendete Spi-Mylar ist jedoch nur noch in geringen Mengen verfügbar. Daraus wollen wir bei möglichst geringem Verlust im Zuschnitt noch so viele Drachen wie machbar anbieten können. Außerdem eignet sich dieses Material durch seine Eigenschaften vorrangig für kleinere Drachen.
Sollte sich ein Tuch finden lassen, mit dem die Flugeigenschaften des Gonzo vergleichbar bleiben und das sich auch für größere Drachen eignet, ist eine Auflage der weiteren Modelle denkbar.


Start- und Flugverhalten:

Ja - der Gonzo läßt sich am einfachsten starten, wenn man ihn auf einer nicht zu hohen Wiese auf dem Bauch und mit der Nase zu Piloten hin liegend kräftig anzieht. Sein besonderes Profil ermöglicht es ihm dabei ein Luftpolster unter das Segel zu bekommen über das er dann wie über eine Startrampe abheben kann.