trinity.jpg

Links

Meindrachen.de - der Drachenblog für Powerkites, Großdrachen und Drachenbau

Nachricht
  • Cookie-Hinweise

    Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Diese dienen dazu Zugriffe auf diese Website zu analysieren, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Funktionen fuer soziale Medien anbieten zu koennen. Weiterhin werden durch sie auch Informationen zur Nutzung an unsere Partner fuer Analysen, Werbung und soziale Medien uebermittelt.

    Weitere Informationen

Segel und Waage

Zur Reinigung des Segels, der Verstärkungen und auch der Waage sollte in der Regel ein weiches Tuch und warmes Wasser ausreichen. Von der Verwendung von Reinigungsmitteln sollte eher Abstand genommen werden, da die Möglichkeit besteht die Beschichtung auf dem Tuch oder gar das Gewebe zu schädigen. Dies kann im Übrigen auch durch zu starkes oder intensives Scheuern mit einem zu rauhen Tuch oder einem Schwamm passieren.
Schlimmstenfalls hat ein kleiner Fleck wesentlich weniger negativen Einfluß auf die Flugeigenschaften oder die Lebensdauer eines Drachens, als es ein durch zu intensive Reinigungsversuche geschädigtes Segel hat.

Nach einem Flugtag am Strand sollte der Drachen mit viel warmem Wasser gut abgespült werden. Dadurch werden Meersalz und feiner Sand gelöst. Diese könnten sonst die Beschichtung des Segeltuches durch ihre Scheuerwirkung beschädigen.

Das Segel sollte vor jedem Flug auf Löcher, Risse oder sonstige Beschädigungen überprüft werden. Ein kleines Loch, daß noch gut repariert werden kann, könnte bei weiterer Belastung des Segels weiter einreißen. Dies kann schlimmsten Falls bis zur völligen Zerstörung des Segels führen.

Die Waage sollte ebenfalls vor jedem Flug auf Schadstellen oder gelöste Knoten überprüft werden.